Escort Reportage über – Krypton Escort Berlin

Kontakt:


Berlin

0173 973 37 13

Zeiten:

Mo – So 10 - 20:00 Uhr

Krypton Escort

Aus der unüberschaubaren Menge an Escort-Services ragt auf besondere Weise Krypton Escort heraus. Die Agentur vermittelt ausschließlich reale Studentinnen, die die gute Bekannte oder Nachbarin von gegenüber sein könnten. Es sind Damen, die ihrer Escort-Tätigkeit gegenüber professionell eingestellt sind, ohne jedoch Profis zu sein.
Sie begleiten nur einige Male im Monat einen interessierten Herren zum Dinner oder zu einer gesellschaftlichen Verpflichtung, mit anschließender intimer Unterhaltung in einem gebuchten Hotelzimmer.
Hier wartet kein Fahrer vor der Tür, hier wird nicht auf die Uhr gesehen; sondern stilvoll, prickelnd und lustvoll Zeit miteinander verbracht. Im Durchschnitt bewegt sich die Dauer zwischen drei und vier Stunden. Der Mindesttarif liegt bei 450 € für zwei Stunden. Jede weitere Stunde kostet dann 90 €.
Die dreizehn Damen in Berlin und Hamburg sind bis auf eine Studentin ausschließlich Deutsche und beherrschen alle auch Englisch und teilweise Französisch als Fremdsprache.
Alle Begleiterinnen sind schlank, gebildet, unter dreißig Jahre alt und zuverlässig sowie diskret.
Wer als Mann an einem Date interessiert ist, bei der ihm die Dame auf Augenhöhe begegnet, die mit ihm flirtet und ihm einen unvergesslichen Abend bereitet, ist bei Krypton Escort genau richtig.
Im Gegenzug erwarten die Damen einen charmanten Herren, der sich zu benehmen weiß und in der Lage ist, ein Gentlemen zu sein.
Wer auf besondere sexuelle Praktiken steht, sollte sich bei der Agentur vorher erkundigen. Nicht alle Studentinnen bieten auch alle erotischen Liebes-Dienstleistungen an.
Aber das Gefühl von perfektem Girlfriendsex vermitteln sie alle.
Man kann den Service von Krypton Escort auch außerhalb von Berlin und Hamburg nutzen. Die Damen sind alle flexibel und reisen zu jedem Ort in Deutschland, so gewünscht. Die Reisekosten übernimmt natürlich dann der buchende Herr.
Aber was sind schon Fahrtkosten im Vergleich zu einer unbezahlbaren Nacht.

Zurück zu Reportagen über Sex und Erotik in Berlin |

9726